MaMo Net



#1 30.04.2010, 18:56
WoHinDu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.04.2010
Beiträge: 8


Betreff: Dies und das
Hallo,
folgende kleinen Sachen sollte man evtl. ändern bzw. könnte man evtl. verbessern.
1. Wenn man im Paketmanager ist, ein Paket ausgewählt hat und daraufhin ein Plugin ausgewählt hat, aber nicht das "Standard" Plugin, bzw. das Plugin das den gleichen Namen wie das Paket hat und dieses dann wieder speichert, so hat dies dann den Namen des "Paketes" bzw. des "Standard" Plugins.
Beispiel: Packet hat den namen xxx Plugin 1 hat auch den namen xxx Plugin 2 heist yyy wenn ich Plugin yyy editiere dann hat es oft/immer danach den namen xxx.

2. Ich fände es schön wenn auch an den Stellen an den ich im Admin Control Panel Quellcode editieren kann auch Synthaxhighlight zum tragen kommen würde.

3. Wenn ich im Admin Control Panel ein Plugin/Paket editiert habe und dies dann speichere würde ich gerne direkt wieder zu der "Plugin-Editier" Seite weitergeleitet werden. Ausserdem fände ich es sehr gut wenn die größe des Editierfensters beibehalten werden würde.

4. Ist es möglich für ein Packet mehrere Hocks anzulegen? Wenn ja wie? Wenn nein bitte unbedingt nachrüsten.

Das ist das was mir jetzt erstmal eingefallen ist, wenn mir nochwas einfällt, dann poste ich es. Aber generell finde ich der/die/das Viscacha doch sehr gelungen (abgesehen von dem Namen)
Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, das letzte Mal am 30.04.2010, 18:57 von WoHinDu. ↑  ↓

#2 30.04.2010, 23:18
MaMo Abwesend
Administrator
Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 2.675


Betreff: Re: Dies und das
Hi.

1: Das muss ich mal genauer untersuchen, eigentlich sollte er zumindest die angegebenen Titel übernehmen.

2: Ich habe so etwas mal versucht, bin leider gescheitert. Kennst Du ein Script was so etwas bei EINGABE leistet? Syntax-Hervorhebung für die Ausgabe gibt es zu Haus, aber live bei der Eingabe?!

3: Das lässt sich wohl machen, du meinst doch die Seite die man quasi vorher gerade gesehen hat, wo man den Quelltext editieren kann etc...

4: Meinst du die Hooks für die Komponenten (also für die components.php)? Ansonsten kann ein Plugin an verschiedenen Hooks lauschen und ein Paket kann verschiedene Plugins an verschiedenen Hooks haben?!

Was hast du gegen den Namen?!

Gruß
MaMo
Matthias M.
=> Support nur per Forum - dann haben alle etwas davon!
↑  ↓

#3 30.04.2010, 23:53
WoHinDu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.04.2010
Beiträge: 8


Betreff: Re: Dies und das
Hi,
2. Ahh, okay, ich verstehe die Problematik. Google spuckt ein bisschen was aus wenn man "php live syntax highliting" eingibt. Unteranderem einen Live Editor, wie weit man das weiterverwenden kann weis ich leider nicht. Wenn du sagst das es nicht funkt dann eben nicht. Du bist der Profi!

3. Genau, ist denke ich für viele Leute so besser, effektiver zu arbeiten.

4. Ja, gemeint habe ich die Hocks der components.php. Aber ich glaub ich hab mich noch nicht ganz deutlich ausgedrückt glaube ich.
Nehmen wir an wir erstellen eine Komponente xxx und dann ein Plugin das sich in den Hook component_xxx einklingt. Jetzt erstellen wir noch ein Plugin yyy. Tja, aber leider haben wir jetzt keinen Hock component_yyy.
Bis jetzt hab ich dann einfach quasi eine neue Dummy Komponente erstellt um einen neuen Hock zu bekommen. Aber man muss doch auch einfacher einen neuen Hock zu bekommen?!

Nein, der Name ist prinzipiell ganz schön. Mal was anderes. Nur hab ich so meine Probleme das auszusprechen. Aber die inneren Werte zählen und die hat das Visacha aufallefälle. Yes

Noch ne schöne Nacht
WoHinDu
↑  ↓

#4 04.05.2010, 17:35
MaMo Abwesend
Administrator
Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 2.675


Betreff: Re: Dies und das
Hi,

wofür brauchst du einen zweiten components-Hook? Komponenten sind als Unteranwendungen gedacht, die durchaus über mehre Seiten gehen können etc.?!

Gruß
MaMo
Matthias M.
=> Support nur per Forum - dann haben alle etwas davon!
↑  ↓

#5 08.05.2010, 02:50
MaMo Abwesend
Administrator
Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 2.675


Betreff: Re: Dies und das
Hi nochmal,

1. ist nun ein bestätigter Bug und befindet sich für 0.8.1 in der Datenbank.
2. Ich habe nochmal etwas recherchiert und es haben sich einige neue interessante Aspekte ergeben, die ich mal testen werde, jedoch ist das eine größere Änderung, die erst in einer späteren Version bedacht werden kann.
3. Die Größe des Editierfensters würde ich evtl. zusammen mit 2. implementieren, das wäre eine Einheit dann...
4. Deine Antwort steht noch aus Wink

Gruß
MaMo
Matthias M.
=> Support nur per Forum - dann haben alle etwas davon!
↑  ↓

#6 09.05.2010, 16:12
WoHinDu Abwesend
Mitglied
Dabei seit: 27.04.2010
Beiträge: 8


Betreff: Re: Dies und das
Hi,
mir ist schon klar das Komponenten als Unteranwendungen gedacht sind. Wenn ich jetzt aber eine etwas "größere" bzw. "komplexere" Komponente schreiben will, dann brauch ich mehrere Hocks.
Gut, bis zu einem gewissen Rahmen kann ich das auch alles in eine Datei bzw. Hock reinmachen, aber irgendwann ist es meiner Meinung nach sinnvoll das dann doch in mehrere Dateien bzw. Hocks aufzuspliten.
Oder bin ich jetzt geistig irgendwie ganz falsch?

Edit:// Was auch noch ne tolle Sachen währe, währe automatisches auf einem Zeitplan basierendes Datenbankbackupen.
Edit2://und das ganze dan per Mail versenden

LG WoHinDu
Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, das letzte Mal am 09.05.2010, 21:58 von WoHinDu. ↑  ↓

#7 13.05.2010, 23:06
MaMo Abwesend
Administrator
Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 2.675


Betreff: Re: Dies und das
Zitat von WoHinDu:
aber irgendwann ist es meiner Meinung nach sinnvoll das dann doch in mehrere Dateien bzw. Hocks aufzuspliten.
An einem Hook kann zwar nur eine Datei lauschen, aber du kannst diese Datei ja problemlos als Index nutzen und von dort auf andere Dateien verzweigen, das wahrt dann auch die Übersichtlichkeit. Natürlich lässt sich das dann nicht mehr so einfach per Admin Control Panel verwalten, aber für erweiterte Komponenten-Programmierung ist der Admin Control Panel-Wizard auch nicht gedacht.

Zitat von WoHinDu:
Edit:// Was auch noch ne tolle Sachen währe, währe automatisches auf einem Zeitplan basierendes Datenbankbackupen.
Das Problem dabei ist, dass Backups (bei größeren Seiten) ein sehr zeitintensiver Task sind und somit häufig zu Timeouts führen. Das umgeht man im Browser so, dass einfach der Task gesplittet wird und jedes Mal per zeitlich versetzen Reload erneut aufgerufen wird. Das ist aber so per Cron nur eingeschränkt möglich, da kann man maximal per Location-Header weiterleiten und somit ohne Pause für den Server. Man kann das sicherlich mal für später planen, aber im Moment ist das noch nicht angedacht. Bitte daher vorerst andere Tools nutzen.

Zitat von WoHinDu:
Edit2://und das ganze dan per Mail versenden
Bei größeren Foren werden die Backups sehr groß und lassen sich so nicht mehr gut transferieren, weder per Mail noch per FTP. Da dies ein Task ist und nicht gesplittet werden kann, sehe ich die Gefahr eines Timeouts, was im Endeffekt zu einem Nicht-Versand führt. Mhh, würde ich jetzt vorerst nicht berücksichtigen auf meiner ToDo-Liste, da haben andere Dinge noch höhere Priorität.

In diesem Zusammenhang kann ich aber SiteVault empfehlen, ist zwar ein kostenpflichtiges Backup-Programm, aber es läuft bei mir sehr gut, vllt. ist es ja interessant.

Gruß
MaMo
Matthias M.
=> Support nur per Forum - dann haben alle etwas davon!
↑  ↓

#8 04.09.2010, 18:31
MaMo Abwesend
Administrator
Dabei seit: 06.04.2004
Beiträge: 2.675


Betreff: Re: Dies und das
Fehler 1 (siehe oben) wurde behoben.
Matthias M.
=> Support nur per Forum - dann haben alle etwas davon!
↑  ↓

Seiten (1): 1


Alle Zeitangaben in GMT +02:00. Aktuelle Uhrzeit: 20:56.